FORSCHUNGSZENTRUM JÜLICH

Astrid Kiendler-Scharr

2021

Prof. Dr. Astrid-Kiendler-Scharr, Vorsitzende des Deutschen Klima-Konsortiums und Mitautorin des 2021 veröffentlichten Berichts des Weltklimarats (IPCC) mit den aktualisierten wissenschaftlichen Erkenntnissen zu Ursachen, Verlauf und Risiken des Klimawandels. Die Physikerin und Klimaforscherin leitet am Forschungszentrum Jülich das Institut für Energie- und Klimaforschung, IEK-8: Troposphäre. Sie warnt davor, dass mit zunehmender Erwärmung die Anzahl und Intensität von Extremereignissen steigt und regt unter anderem die Einschränkung von Methan-Emissionen für den Klimaschutz und die Verbesserung der Luftqualität an. Bildrechte: Uwe Limbach, Forschungszentrum Jülich