DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR DIE WEBSITE BERLINSCIENCEWEEK.COM

Die Falling Walls Foundation gGmbH, („wir“) betreibt die Website berlinscienceweek.com (die „Site“), erreichbar unter https://berlinscienceweek.com.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir beim Besuch unserer Website erheben und wie wir sie verarbeiten. Damit kommen wir auch unserer Informationspflicht gemäß Artikel 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nach.

 

I. IDENTITÄT DES FÜR DIE VERARBEITUNG VERANTWORTLICHEN

Falling Walls Foundation gGmbH
Kochstraße 6/7
10969 Berlin
Deutschland

Telefon: +49 30 60 988 39 70
Fax: +49 30 60 988 39 79

E-Mail: office@falling-walls.com

 

II. ZWECKE DER VERARBEITUNG, IHRE RECHTSGRUNDLAGE UND DIE DAUER DER SPEICHERUNG DER DATEN

1          Grundsätzliche Informationen zur Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

1.1       Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“ oder „Website“) auf. Die Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z.B. Desktop oder Mobile), auf denen das Online-Angebot ausgeführt wird.

1.2       Wir verweisen bei den verwendeten Begriffen, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ auf die Definitionen in Art. 4 DSGVO.

1.3       Zu den im Rahmen dieses Onlineangebotes verarbeiteten personenbezogenen Daten der Nutzer gehören Bestandsdaten (z.B. Namen und Anschriften von Kunden), Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen), Nutzungsdaten (z.B. die besuchten Webseiten unseres Onlineangebotes, Interesse an unseren Produkten) und Inhaltsdaten (z.B. Eingaben im Kontaktformular).

1.4       Der Begriff „Nutzer“ umfasst alle Kategorien der Datenverarbeitung von Betroffenen. Dazu gehören unsere Geschäftspartner, Kunden, Interessenten und sonstige Besucher unseres Online-Angebots. Die verwendeten Begriffe, z.B. „Nutzer“, sind geschlechtsneutral zu verstehen.

1.5       Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Beachtung der einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Das bedeutet, dass die Daten der Nutzer nur verarbeitet werden, wenn eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt. Das heißt insbesondere, wenn die Datenverarbeitung zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen (z.B. Auftragsabwicklung) und Online-Dienste erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist, die Einwilligung der Nutzer vorliegt, sowie auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb und Sicherheit unseres Online-Angebots im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, insbesondere an der Reichweitenmessung, der Erstellung von Profilen für Werbe- und Marketingzwecke sowie der Erhebung von Zugriffsdaten und der Inanspruchnahme von Diensten Dritter).

1.6       Wir weisen darauf hin, dass die Rechtsgrundlage

  • der Einwilligungen Art. 6 Abs. 1 lit. a. und Art. 7 DSGVO,
  • für die Verarbeitung zum Zwecke der Erfüllung unserer Leistungen und zur Durchführung vertraglicher Maßnahmen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO,
  • für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO und
  • für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO

ist.

2          Gesetzliche Pflichten zur Aufbewahrung von Unterlagen

2.1       Es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten für bestimmte Unterlagen nach § 257 HGB und § 147 AO sowie sozialversicherungs- und arbeitsrechtliche Vorschriften. Diese Unterlagen können auch personenbezogene Daten enthalten. Im Einzelnen sind dies:

Bücher und Aufzeichnungen, Inventare, Jahresabschlüsse, Einzelabschlüsse nach § 325 Abs. 2a HGB, Konzernabschlüsse, Lageberichte, Konzernlageberichte, die Eröffnungsbilanz sowie die zu ihrem Verständnis erforderlichen Betriebsanweisungen und sonstigen Organisationsunterlagen, Buchungsbelege, Unterlagen gem. Art. 15 Abs. 1 und Art. 163 des Unionszollkodex.

Diese Unterlagen müssen für einen Zeitraum von 10 Jahren aufbewahrt werden. Erhaltene Handels- oder Geschäftsbriefe, Reproduktionen von gesendeten Handels- oder Geschäftsbriefen, sonstige Unterlagen, soweit diese für die Besteuerung von Bedeutung sind. Diese Dokumente müssen für einen Zeitraum von 6 Jahren aufbewahrt werden

2.2       Die jeweilige Aufbewahrungsfrist beginnt mit Ablauf des Kalenderjahres, in dem die letzte Eintragung in die Buchführung, das Inventar, die Eröffnungsbilanz, der Jahresabschluss oder der aufgestellte Lagebericht, der eingegangene oder abgesandte Handels- oder Geschäftsbrief, die erstellte Buchungsaufzeichnung, das erstellte Protokoll oder die sonstigen Unterlagen erstellt wurden.

 

III. EMPFÄNGER UND TRANSFERS IN DRITTLÄNDER

Wenn wir nicht in der Lage sind, Leistungen selbst zu erbringen, bedienen wir uns externer Dienstleister. Bei diesen Dienstleistern handelt es sich in erster Linie um Anbieter von IT-Dienstleistungen, wie z. B. unseren Webhoster, E-Mail-Provider oder Telekommunikationsanbieter.

Sofern nicht an anderer Stelle in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich erwähnt, übermitteln wir Ihre Daten nicht in Drittländer.

1. Sicherheitsmaßnahmen

1.1       Wir setzen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen nach dem Stand der Technik ein, um die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu gewährleisten und damit die von uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

1.2       Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server.

 

2          Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter

2.1       Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Wir geben Nutzerdaten nur dann an Dritte weiter, wenn dies zur Vertragsabwicklung erforderlich ist, z.B. auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO oder auf der Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO an dem wirtschaftlichen und effektiven Betrieb unseres Unternehmens.

2.2       Soweit wir uns zur Erbringung unserer Leistungen Unterauftragnehmern bedienen, treffen wir angemessene rechtliche Vorkehrungen sowie geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um den Schutz personenbezogener Daten nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen zu gewährleisten.

2.3       Werden im Rahmen dieser Datenschutzerklärung Inhalte, Tools oder sonstige Mittel anderer Anbieter (nachfolgend zusammenfassend „Dritte“ genannt) verwendet und hat deren Sitz in einem Drittland, so ist davon auszugehen, dass eine Datenübermittlung in die Länder erfolgt, in denen die Dritten ihren Sitz haben. Drittländer sind Länder, in denen die DSGVO kein unmittelbar geltendes Recht ist, also in der Regel Länder außerhalb der EU oder des Europäischen Wirtschaftsraums. Eine Datenübermittlung in Drittländer erfolgt entweder bei Vorliegen eines angemessenen Datenschutzniveaus, einer Einwilligung des Nutzers oder einer sonstigen gesetzlichen Erlaubnis.

4          Erbringung vertraglicher Leistungen

4.1       Wir verarbeiten Bestandsdaten (z.B. Namen und Adressen sowie Kontaktdaten von Nutzern), Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Ansprechpartnern, Zahlungsinformationen) zum Zwecke der Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten und Leistungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO.

4.2       Im Rahmen der Registrierung und Nutzung unserer Online-Dienste speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzeraktion. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen sowie des Schutzes des Nutzers vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung dazu gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

4.3       Wir verarbeiten Nutzungsdaten (z.B. die besuchten Webseiten unseres Online-Angebots, Interesse an unseren Produkten) und Inhaltsdaten (z.B. Eingaben im Kontaktformular oder Nutzerprofil) zu Werbezwecken in einem Nutzerprofil, um dem Nutzer z.B. Produktinformationen auf Basis der von ihm bisher genutzten Dienste anzuzeigen.

 

IV. INTERNET-VERARBEITUNG ODER -NUTZUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

1          Kontakt

1.1       Sie können mit uns Kontakt aufnehmen, z.B. indem Sie eine E-Mail schreiben. In diesem Fall verarbeiten wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten, um Ihre Anfrage zu beantworten. Dazu gehören insbesondere Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, der Betreff Ihrer Nachricht und die Nachricht selbst. Wir werden Ihre Nachrichten so lange aufbewahren, bis wir Ihre Anfrage erfüllt haben. Danach werden wir sie unverzüglich löschen. Die Verarbeitung zu diesen Zwecken erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, wobei die Zwecke der Verarbeitung.

1.2       Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

1.3       Die Daten des Nutzers können in unserem Customer-Relationship-Management-System („CRM-System“) oder einer vergleichbaren Auskunftsorganisation gespeichert werden.

 

2          Kommentare und Beiträge

2.1       Hinterlassen Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge, werden diese auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO deren IP-Adressen nicht länger als 7 Tage gespeichert werden.

2.2       Dies geschieht zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen rechtswidrige Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.) In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

 

3          Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

3.1       Auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erheben wir Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

3.2       Aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauch oder Betrug) werden Logfile-Informationen für maximal sieben Tage gespeichert und dann gelöscht. Daten, deren weitere Speicherung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind von der Löschung ausgeschlossen, bis der jeweilige Vorfall abschließend geklärt ist.

 

4          Cookies & Reichweitenmessung

4.1       Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Webbrowser der Nutzer übertragen und dort zum späteren Abruf gespeichert werden. Bei Cookies kann es sich um kleine Dateien oder andere Arten der Informationsspeicherung handeln.

4.2       Wir verwenden „Session-Cookies“, die nur für die Dauer des aktuellen Besuchs unseres Online-Angebots gespeichert werden. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer, eine sogenannte Session-ID, gespeichert. Darüber hinaus enthält ein Cookie Informationen über seine Herkunft und die Speicherdauer. Diese Cookies können keine weiteren Daten speichern. Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie die Nutzung unseres Online-Angebots beendet haben und den Browser schließen.

4.3       Die Nutzer werden über den Einsatz von Cookies im Rahmen der pseudonymen Reichweitenmessung im Rahmen dieser Datenschutzerklärung informiert.

4.4       Wenn die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Computer gespeichert werden, werden sie gebeten, die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

 

5          Google Analytics

5.1       Auf Grundlage ihrer Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO) setzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) ein.

5.2       Die Datenverarbeitung mit Google erfolgt auf der Basis vertraglicher Vereinbarungen auf der Basis der EU-Standardvertragsklauseln. Durch die in Ziffern 5.5 und 5.6 beschriebenen Maßnahmen haben wir zusätzliche Garantien zum Schutz Ihrer Rechte vereinbart.

5.3       Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unserer Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieser Website zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieser Website und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

5.4       Wir nutzen Google Analytics, um die innerhalb der Werbedienste von Google und seinen Partnern geschalteten Anzeigen nur solchen Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Online-Angebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten ermittelt werden) aufweisen, die wir an Google übermitteln (sog. „Remarketing“ oder „Google Analytics Audiences“). Mit Hilfe von Remarketing Audiences wollen wir auch sicherstellen, dass unsere Werbung dem potentiellen Interesse der Nutzer entspricht und nicht störend wirkt.

5.5       Wir verwenden Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung. Das bedeutet, dass die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

5.6       Die vom Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

5.7       Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google, wenn Sie Webseiten oder Apps unserer Partner nutzen“), http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung anzuzeigen“).

 

6          Google re/marketing services

6.1       Auf Grundlage ihrer Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO) setzen wir die Marketing- und Remarketing-Dienste (kurz „Google Marketing Services“) der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“).

6.2       Die Datenverarbeitung mit Google erfolgt auf der Basis vertraglicher Vereinbarungen auf der Basis der EU-Standardvertragsklauseln.

6.3       Die Marketing-Services von Google ermöglichen es uns, Anzeigen für und auf unserer Website gezielter zu schalten, sodass wir Nutzern nur Anzeigen zeigen, die ihren potenziell Interessen entsprechen. Wenn einem Nutzer z.B. Anzeigen für Produkte gezeigt werden, für die er sich auf anderen Websites interessiert hat, wird dies als „Remarketing“ bezeichnet. Zu diesen Zwecken werden beim Zugriff auf unsere und andere Websites, auf denen Google-Marketingdienste aktiv sind, Code direkt von Google ausgeführt und (Re-)Marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch „Web Beacons“ genannt) in die Website eingebettet. Mit ihrer Hilfe wird ein individuelles Cookie, also eine kleine Datei, auf dem Gerät des Nutzers gespeichert (anstelle von Cookies können auch vergleichbare Technologien eingesetzt werden). Die Cookies können von verschiedenen Domains gesetzt werden, unter anderem von google.com, doubleclick.net, invitemedia.com, admeld.com, googlesyndication.com oder googleadservices.com. In dieser Datei wird vermerkt, welche Websites der Benutzer besucht hat.

 

7          Facebook, Custom Audiences und Facebook Marketing Services

7.1       Auf Grundlage ihrer Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO) setzen wir das sog. „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. wenn Sie sich in der EU befinden, der Facebook Ireland Ltd, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“) betrieben wird, ein.

7.2       Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist Facebook zum einen in der Lage, die Besucher unseres Online-Angebots als Zielgruppe für die Darstellung von Werbeanzeigen (sog. „Facebook-Ads“) zu ermitteln. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die von uns geschalteten Facebook-Ads nur denjenigen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Online-Angebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten ermittelt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels wollen wir zudem sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht als störend empfunden werden. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir außerdem die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachverfolgen, indem wir sehen, ob Nutzer nach dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet werden (sog. „Conversion“).

7.3       Das Facebook-Pixel wird beim Aufruf unserer Webseiten direkt von Facebook eingebunden und kann ein sog. Cookie, d.h. eine kleine Datei, auf Ihrem Gerät speichern. Wenn Sie sich anschließend bei Facebook einloggen oder im eingeloggten Zustand Facebook besuchen, wird der Besuch unseres Onlineangebotes in Ihrem Profil vermerkt. Die über Sie erhobenen Daten sind für uns anonym, so dass wir keine Rückschlüsse auf die Identität des Nutzers ziehen können. Die Daten werden jedoch von Facebook gespeichert und verarbeitet, so dass eine Zuordnung zu dem jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und von Facebook sowie für eigene Marktforschungs- und Werbezwecke genutzt werden kann. Sollten wir zu Vergleichszwecken Daten an Facebook übermitteln, werden diese Daten lokal im Browser verschlüsselt und erst dann über eine sichere https-Verbindung an Facebook gesendet. Dies geschieht ausschließlich zu dem Zweck, die Daten mit den ebenfalls verschlüsselten Daten von Facebook abzugleichen.

7.4       Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook. Dementsprechend finden sich allgemeine Informationen zur Schaltung von Facebook Ads, in der Facebook Datenverwendungsrichtlinie: https://www.facebook.com/policy.php. Konkrete Informationen und Details zum Facebook-Pixel und dessen Funktionsweise finden Sie im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

7.5       Sie können die Einwilligung in die Erfassung durch das Facebook-Pixel und der Verwendung Ihrer Daten zur Anzeige von Facebook-Werbeanzeigen jederzeit widersprechen. Um zu steuern, welche Arten von Anzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und den Anweisungen zu den Einstellungen für nutzungsbasierte Werbung folgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen sind plattformunabhängig, d.h. sie gelten für alle Geräte, wie z.B. Desktop-Computer oder mobile Geräte.

 

8          Twitter-Werbeanzeigen

8.1       Wir verwenden die „Twitter Ads“ der Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“).

8.2       Twitter Ads speichert und verarbeitet Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserer Website. Zu diesem Zweck werden von Twitter Ads Cookies gesetzt, die es Twitter ermöglichen, Ihre Nutzung unserer Website zu analysieren. Darüber hinaus kann ein sogenanntes „Twitter-Pixel“ eingesetzt werden, um Ihre Aktionen nachzuvollziehen, nachdem Sie eine Twitter-Anzeige gesehen oder angeklickt haben.

8.3       Wir nutzen Twitter Ads zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unserer Anzeigen zu analysieren und die Zielgruppen unserer Anzeigen auf Twitter anzupassen sowie die Conversion auf unserer Website zu analysieren. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer noch interessanter gestalten. Die Verarbeitung erfolgt vorbehaltlich Ihrer Einwilligung zu den vorgenannten Zwecken. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

 

9          Linkedin Conversion Tracking And Insight Tag

Wir verwenden das „LinkedIn Insight Tag“ der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA.

Das LinkedIn Insight Tag ist ein kurzer  JavaScript-Code, den wir unseren Websites hinzugefügt haben, um ein detailliertes Kampagnen-Reporting zu ermöglichen und uns dabei zu helfen, wertvolle Erkenntnisse über unsere Website-Besucher zu gewinnen. Wir verwenden das LinkedIn Insight Tag, um Konversionen zu verfolgen, Website-Besucher erneut anzusprechen und zusätzliche Erkenntnisse über Nutzer zu gewinnen, die mit unseren LinkedIn-Anzeigen interagieren.

Der LinkedIn Insight Tag ermöglicht die Erfassung von Metadaten wie IP-Adressinformationen, Zeitstempel und Ereignisse wie Seitenaufrufe. Alle Daten werden verschlüsselt. Das LinkedIn-Browser-Cookie wird im Browser eines Besuchers gespeichert, bis dieser das Cookie löscht oder das Cookie abläuft (es gibt eine rollierende sechsmonatige Ablauffrist ab dem letzten Laden des Insight-Tags durch den Browser des Besuchers).

Die Verarbeitung erfolgt vorbehaltlich Ihrer Einwilligung zu den vorgenannten Zwecken. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

 

10        YouTube

10.1     Wir betten YouTube-Videos auf unserer Website ein. Bei der Website de.youtube.com handelt es sich um ein Videoportal, das von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, betrieben wird, im Folgenden „YouTube“ genannt. YouTube ist eine Tochtergesellschaft von Google. Wenn Sie auf unserer Website eingebettete YouTube-Videos ansehen, wird eine Verbindung zu youtube.com hergestellt. Diese Verbindung ist erforderlich, um das jeweilige Video auf unserer Site in Ihrem Browser anzeigen zu können.

10.2     Wir betten alle YouTube-Videos mit dem datenschutzfreundlichen Modus von YouTube ein. Laut YouTube wird durch den datenschutzfreundlichen Modus sichergestellt, dass keine Aktivitäten gesammelt werden, um das Seherlebnis zu personalisieren.

10.3     Bitte beachten Sie, dass YouTube mindestens Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit der Anzeige des Videos sowie die von Ihnen besuchte Website erfasst und verarbeitet. Darüber hinaus wird eine Verbindung zum DoubleClick-Werbenetzwerk von Google hergestellt.

Wenn Sie bei YouTube eingeloggt sind, wenn Sie unsere Website aufrufen, ordnet YouTube die Verbindungsinformationen Ihrem YouTube-Konto zu. Um dies zu verhindern, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unserer Seite bei YouTube ausloggen oder entsprechende Einstellungen in Ihrem YouTube-Konto vornehmen.

Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten sowie zu Ihren Rechten und Schutzmöglichkeiten finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google unter: https://policies.google.com/privacy.

 

11        Veranstaltungen

Für einige Veranstaltungen nutzen wir das Tool XING Events, ein Service der XING Events GmbH, Sandstr. 33, 80335 München, Deutschland, für die Anmeldung, Abrechnung und Bezahlung zu unseren Veranstaltungen. Betreiber der XING Events-Webseiten und datenschutzrechtlich Verantwortlicher ist die New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland.

XING Events ist ein Event-Management-Tool, das es Ihnen ermöglicht, sich für ein Event zu registrieren oder ein Ticket für ein Event zu kaufen. Wenn Sie Tickets kaufen oder sich registrieren, erhebt XING Events Ihre Daten und übermittelt diese an uns als Veranstalter. XING Events erhebt und verarbeitet Ihre Daten als eigenständig Verantwortlicher. Wir erhalten von XING Events nur die für die Durchführung der Veranstaltung notwendigen Daten. Wir verarbeiten Ihre Daten zur Erfüllung des Vertrages mit Ihnen (z.B. zur Prüfung des Einlasses zur Veranstaltung) auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Zu diesen Zwecken verarbeiten wir die Daten bis zur Durchführung der jeweiligen Veranstaltung und speichern sie für weitere drei Jahre, wenn wir Ansprüche aus unserem Vertragsverhältnis geltend machen oder abwehren müssen.

Nach Ablauf dieser Frist werden wir Ihre Daten für weitere 3 Jahre aufbewahren, um Ansprüche aus unserem Vertragsverhältnis geltend machen zu können oder uns gegen solche Ansprüche zu verteidigen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei XING finden Sie unter: https://privacy.xing.com/en/privacy-policy.

 

12        Bewerbungen

12.1     Wenn Sie sich auf eine Stelle bei uns bewerben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens auf der Grundlage von § 26 Abs. 1 BDSG (Bundesdatenschutzgesetz). Sollte Ihre Bewerbung nicht erfolgreich sein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten für weitere 6 Monate aufbewahren, beginnend mit dem Ende des Monats, in dem wir über Ihre Bewerbung entscheiden. In dieser Zeit werden wir Ihre Daten zur Abwehr von Ansprüchen nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verwenden und danach löschen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO. Zu Recruitingzwecken setzen wir die Software Personio ein: Personio GmbH, Rundfunkplatz 4, 80335 München, Deutschland

12.2     Sie können die Datenschutzbestimmungen der Software hier einsehen: www.personio.com/privacy-policy/

 

13        Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

13.1     Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalte oder Serviceangebote Dritter ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten, einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als „Inhalte“). Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können außerdem so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch „Web Beacons“ genannt) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Die „Pixel-Tags“ können verwendet werden, um Informationen wie z.B. den Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website auszuwerten. Die pseudonymen Informationen können auch in Cookies auf dem Gerät des Nutzers gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit und andere Details zur Nutzung unseres Online-Angebots enthalten sowie mit solchen Informationen aus anderen Quellen verknüpft werden können.

13.2     Die nachfolgende Darstellung bietet einen Überblick über Drittanbieter und deren Inhalte sowie Links zu deren Datenschutzerklärungen, die weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten und in einigen hier bereits genannten Fällen die Möglichkeit zum Widerspruch (sog. Opt-Out) enthalten:

  • Sofern unsere Kunden Zahlungsdienste Dritter (z.B. PayPal oder Sofortüberweisung) nutzen, gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung des jeweiligen Drittanbieters, die innerhalb der jeweiligen Webseiten oder Transaktionsanwendungen abgerufen werden können.
  • Externe Schriftarten von Google, Inc. https://www.google.com/fonts („Google Fonts“). Die Einbindung von Google Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf bei Google (in der Regel in den USA). Datenschutzhinweis: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.
  • Karten des Dienstes „Google Maps“ des Drittanbieters Google Inc, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Datenschutzhinweis: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.
  • Videos von der Plattform „YouTube“ des Drittanbieters Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Datenschutzhinweis: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.
  • Innerhalb unseres Onlineangebotes sind Funktionen des Dienstes Google+ eingebunden. Diese Funktionen werden von dem Drittanbieter Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA angeboten. Wenn Sie in Ihrem Google+-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Google+-Profil verlinken, indem Sie den Google+-Button anklicken. Dadurch kann Google Ihren Besuch auf unseren Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Google+ erhalten. Datenschutzhinweis: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.
  • Innerhalb unseres Onlineangebotes sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc, 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind, können Sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram-Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten. Datenschutzhinweis: http://instagram.com/about/legal/privacy/.
  • Unser Online-Angebot nutzt Funktionen des Netzwerks LinkedIn. Der Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Bei jedem Zugriff auf eine unserer Seiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn hergestellt. LinkedIn erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seiten besucht haben. Wenn Sie den „Recommend Button“ von LinkedIn anklicken und in Ihrem LinkedIn-Konto eingeloggt sind, kann LinkedIn den Besuch unserer Seiten Ihnen und Ihrem Konto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn erhalten. Datenschutzhinweis: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy, Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.
  • Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden werden. Diese Funktionen werden von der Twitter Inc, 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA angeboten. Durch die Nutzung von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Datenschutzbestimmungen von Twitter unter http://twitter.com/privacy. Sie können Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter in den Kontoeinstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.
  • Wir nutzen Funktionen des XING-Netzwerks. Der Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem Zugriff auf eine unserer Seiten, die Xing-Funktionen enthält, wird eine Verbindung zu Servern von Xing aufgebaut. Dabei werden nach unserem Kenntnisstand keine personenbezogenen Daten gespeichert. Insbesondere werden keine IP-Adressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet. Datenschutzhinweis: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection.
  • Webanalyse und -optimierung mit Hilfe des Dienstes Hotjar, des Drittanbieters Hotjar Ltd, Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, Europa. Hotjar ermöglicht es Ihnen, Bewegungen auf den Websites, auf denen Hotjar eingesetzt wird, zu verfolgen (sog. Heatmaps). Sie können z.B. sehen, wie weit Nutzer scrollen und welche Buttons Nutzer wie oft anklicken. Außerdem werden technische Daten wie gewählte Sprache, System, Bildschirmauflösung und Browsertyp erfasst. In diesem Zusammenhang können, zumindest temporär während des Besuchs auf unserer Website, Nutzerprofile erstellt werden. Darüber hinaus bietet Hotjar die Möglichkeit, Feedback direkt von den Nutzern der Website einzuholen. Auf diese Weise erhalten wir wertvolle Informationen, um unsere Webseiten noch schneller und kundenfreundlicher zu gestalten. Datenschutzbestimmungen: https://www.hotjar.com/privacy. Opt-out: https://www.hotjar.com/opt-out.
  • Externer Code des JavaScript-Frameworks „jQuery“, bereitgestellt durch den Drittanbieter jQuery Foundation, https://jquery.org.

 

V. NEWSLETTER

1          Drip

1.1       Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie über das Anmelde-, Versand- und statistische Auswertungsverfahren und Ihre Widerspruchsrechte. Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich mit dessen Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

1.2       Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und andere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Soweit die Inhalte des Newsletters im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Unsere Newsletter enthalten auch Informationen über unsere Produkte, Angebote, Aktionen und unser Unternehmen.

1.3       Newsletter-Anmeldungen werden protokolliert, um den Anmeldevorgang entsprechend den gesetzlichen Vorgaben nachweisen zu können. Dazu gehört die Speicherung des Anmelde- und Bestätigungszeitpunkts sowie der IP-Adresse. Änderungen Ihrer beim Versanddienstleister gespeicherten Daten werden ebenfalls protokolliert.

1.4       Versanddienstleister: Der Versand von Newslettern erfolgt über Drip von Drip Global, Inc. 700 Van Ness Avenue Fresno, CA 93721 United States, im Folgenden „Versanddienstleister“ genannt. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://www.drip.com/privacy.

1.5       Darüber hinaus kann der Versanddienstleister diese Daten nach eigenen Angaben in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Dienste nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versands und der Darstellung von Newslettern oder zu statistischen Zwecken, um festzustellen, aus welchen Ländern die Empfänger kommen. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletter-Empfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

1.6       Registrierungsdaten: Um den Newsletter zu abonnieren, genügt die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse.

1.7       Statistische Erhebungen und Auswertungen – Die Newsletter enthalten einen sogenannten „Web-Beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters vom Server des Versanddienstleisters abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie z.B. Informationen über den Browser und Ihr System, sowie Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Dienste anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und deren Leseverhalten anhand der Abruforte (die anhand der IP-Adresse ermittelt werden können) oder der Zugriffszeiten verwendet. Zu den statistischen Erhebungen gehört auch die Feststellung, ob Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links angeklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen einzelnen Newsletter-Empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder von uns noch von dem Versanddienstleister beabsichtigt, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns vielmehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte darauf abzustimmen bzw. andere Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

1.8       Die Inanspruchnahme des Versandhandelsdienstleisters, die Durchführung von statistischen Erhebungen und Auswertungen sowie die Protokollierung des Anmeldevorgangs erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein Interesse am Einsatz eines nutzerfreundlichen und sicheren Newsletter-Systems, das unseren Geschäftsinteressen dient und den Erwartungen der Nutzer entspricht.

1.9       Abmeldung/Widerruf – Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit abbestellen, d.h. Ihre Einwilligung widerrufen. Ihre Einwilligung in den Versand des Newsletters durch den Versanddienstleister und die statistischen Auswertungen erlischt dann gleichzeitig. Ein separater Widerruf des Versands durch den Versanddienstleister oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich. Am Ende eines jeden Newsletters finden Sie einen Link zum Abbestellen des Newsletters. Haben sich Nutzer lediglich für den Newsletter angemeldet und diese Anmeldung abbestellt, werden ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

 

VI. WIDERSPRUCHSRECHT UND WIDERRUF DER EINWILLIGUNG

1 Rechte der Nutzer

1.1       Die Nutzer haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die wir über sie gespeichert haben.

1.2       Darüber hinaus haben die Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Einschränkung der Verarbeitung und ggf. Löschung ihrer personenbezogenen Daten, das Recht auf Datenportabilität und bei Verdacht auf unrechtmäßige Datenverarbeitung das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

1.3       Der Nutzer kann seine Einwilligung auch widerrufen, grundsätzlich mit Wirkung für die Zukunft.

 

2          Löschung der Daten

2.1       Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke benötigt werden, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. Das heißt, die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Dies gilt z.B. für Nutzerdaten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

 

3          Widerspruchsrecht

3.1       Nutzer können der künftigen Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung erfolgen.

 

VII. ÄNDERUNGEN DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

1.1 Wir behalten uns das Recht vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen oder an Änderungen des Dienstes und der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Soweit die Einwilligung der Nutzer erforderlich ist oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, werden die Änderungen nur mit Einwilligung der Nutzer vorgenommen.

1.2 Die Nutzer werden gebeten, sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.

 

NOTWENDIGE COOKIES

Es gibt einige Cookies, die wir einsetzen müssen, damit bestimmte Webseiten funktionieren. Aus diesem Grund benötigen sie nicht Ihre Zustimmung.

wall-shown

First-Party Persistentes Cookie, läuft nach 24 Stunden ab. Erinnert daran, ob die Animation der fallenden Wand gezeigt wurde.

rhps_*First-Party

persistentes Cookie, läuft nicht ab. Erinnert sich an Ihre Datenschutzeinstellungen.

Autonext

Erinnern Sie sich an Ihre Video-Autoplay-Einstellungen. Läuft nicht ab.

srollTopStellt

Ihre Bildlaufposition beim Neuladen der Seite wieder her. Läuft nach 1 Sekunde ab.

shownPopups (SessionStorage)

First-Party-Sitzungsspeicher, läuft ab, nachdem Sie den Browser verlassen haben. Erinnert an Popups, die bei jeder Sitzung angezeigt werden sollen.

shownPopups (LocalStorage)

Lokaler Speicher der ersten Partei, läuft nicht ab. Merkt sich Popups, die nur einmal angezeigt werden sollen.

ANALYSE-COOKIES

Wir verwenden diese ausschließlich für interne Untersuchungen, wie wir den Service für alle unsere Nutzer verbessern können.

_ga

Identifiziert den Benutzer. Läuft nach 2 Jahren ab.

_gid

Benutzerfahrt. Läuft nach 24 Stunden ab.

_gatThrottle

Anforderungsrate. Läuft nach 10 Minuten ab.

MARKETING-COOKIES

Diese Cookies ermöglichen es Dritten, Ihnen relevante Inhalte über die Falling Walls Foundation zu zeigen.

personalization_idWird

vom Twitter-Pixel verwendet

. Läuft nach 2 Jahren ab.

frUsed

by Facebook pixel. Enthält eine eindeutige Browser- und Benutzer-ID, die für gezielte Werbung verwendet wird. Läuft nach 90 Tagen ab.

IDDieses

Cookie wird für Re-Targeting, Optimierung, Reporting und Attribution von Online-Werbung verwendet. Läuft nach 390 Tagen ab.

 

Berlin, Dezember 2020

 

Datenschutzbeauftragte

Lucija Bobinec

More Seiten