Loading Events
© BAM

++Cancelled++ Qualitätssicherung in der additiven Fertigung metallischer Strukturen

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung

3D-Druck für sicherheitsrelevante Anwendungen nutzen

Die Komplexität und Vielfalt an Einflussgrößen bei der additiven Fertigung bedingen es, dass nicht immer defektfreie Bauteile produziert werden. Umso wichtiger ist eine zuverlässige Erkennung derartiger Defekte, insbesondere für hochbelastete Bauteile oder sicherheitsrelevante Anwendungen.

In unserer komprimierten Schulung möchten wir Ihnen aktuelle Untersuchungsmethoden zur Qualitätssicherung bei der additiven Fertigung von metallischen Bauteilen vorstellen, Vor- und Nachteile sowie Einsatzgrenzen benennen und dabei besonderen Fokus auf die industrielle Anwendbarkeit legen. Praktische Demonstrationen runden das Programm ab und verschaffen Ihnen einen fundierten Überblick, welche Methoden zu Ihrem Anwendungsfall passen.

Die Module des Schulungstages umfassen:

Additive Fertigungsverfahren und Defekte
Computertomographie
Wirbelstromprüfung
Thermografie
Mechanische Eigenschaften und Mikrostruktur
Praktische Demonstrationen der Prüfverfahren

Unsere Schulung richtet sich hauptsächlich an Teilnehmende mit einem ingenieurwissenschaftlichen Studienabschluss. Grundkenntnisse und praktische Erfahrung zur additiven Fertigung sind hilfreich, Kenntnisse zu Verfahren der zerstörungsfreien Prüfung werden nicht vorausgesetzt.

 

DIESE VERANSTALTUNG WURDE ABGESAGT.

Diese Veranstaltung ist bedauerlicherweise abgesagt worden. Weitere Veranstaltungen des BAM während der Berlin Science Week finden Sie hier.

 

About the Venue
Bundesanstalt für Materialforschung – und prüfung
Unter den Eichen 87
Berlin, Berlin 12205 Germany

More Events

All Events