Loading Events
© Buchcover, MfN Berlin

Buchvorstellung “Sonnenmikroskope, Winkelmesser, Drehapparate”

Museum für Naturkunde Berlin | Ferdinand Damaschun

Historische Instrumente aus dem Museum für Naturkunde Berlin

Dr. Ferdinand Damaschun, Autor und Herausgeber mehrerer Bücher zur Geschichte des Museums für Naturkunde, stellt in seinem neusten Buch zusammen mit der Fotografin Hwa Ja Götz eine Auswahl historischer Instrumente aus der Sammlung des Museums vor. Ihre spezielle Funktionsweisen und technische Möglichkeiten schufen die Basis für die heutigen komplexen, bildgebenden Verfahren wie Computertomographie und Elektronenmikroskopie.

Im Rahmen des Berlin Science Week Campus im Museum für Naturkunde stellen der Autor Dr. Ferdinand Damaschun und Prof. Ulrich Struck in kurzen Vorträgen unter dem Thema “Der Weg zur Computertomographie – Historische und moderne Instrumente im Museum für Naturkunde” ausgewählte historische Instrumente aus der Sammlung vor und berichten darüber welche apparativen Möglichkeiten das Museum heute besitzt.

In einer kleinen Präsentation werden historische Instrumente zu sehen sein.

 

ÖFFENTLICHE DISKUSSION PER LIVESTREAM UND VOR ORT IM BERLIN SCIENCE WEEK CAMPUS.

Diese Veranstaltung kann digital per Livestream oder persönlich vor Ort im Museum für Naturkunde mit einer begrenzten Teilnehmendenzahl besucht werden.

Livestream: Kurz vor Beginn der Veranstaltung wird der Stream auf dieser Website zur Verfügung gestellt. Fügen Sie die Veranstaltung zu Ihren Favoriten hinzu und erhalten Sie eine Erinnerung per E-Mail.

Vor Ort: Wenn Sie an der Veranstaltung vor Ort teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte hier an.

Aufgrund der aktuellen Situation sind wir nach dem Infektionsschutzgesetz verpflichtet, von jeder Person, die das Naturkundemuseum betritt, die Kontaktdaten zu erfragen. Wir benötigen daher von allen Personen, die sich anmelden, folgende Daten: Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

Vor Ort gelten die Schutz- und Hygienemaßnahmen des Naturkundemuseums. Die so genannte 3G-Regel (für “geimpft, genesen oder getestet”) wird angewendet: Wer nicht vollständig geimpft ist oder als nicht genesen gilt, muss einen aktuellen negativen Covid-19-Test vorlegen. Der Besuch der Veranstaltung ist nur mit einer medizinischen Gesichtsmaske gestattet.

Die Anmeldedaten werden vom Museum für Naturkunde zum Zwecke der Organisation der Veranstaltung sowie für eine mögliche spätere Kontaktaufnahme gespeichert und zu diesem Zweck auch an die Organisatoren der Berlin Science Week weitergegeben.

Return to overview

Ferdinand Damaschun

Museum für Naturkunde Berlin

See all speakers
About the Venue
Berlin Science Week Campus – Museum für Naturkunde Berlin
Invalidenstraße 43
Berlin, Berlin 10115 Germany
(030) 8891408591
Return to overview
Next events
Featured

The Future of Digital Health

Tohoku University | Ryoichi Nagatomi, Giampaolo Pileggi, Iwao Waga, Sylvia Thun
Read more

Giving Robots T-Rex-Inspired Eyes

Cluster of Excellence – Science of Intelligence | Guillermo Gallego
Read more

Amazon Tall Tower Observatory (ATTO) – a German-Brazilian Earth System Research Project

Embassy of Brazil in Berlin, Max Planck Institute for Biogeochemistry, National Institute of Amazonian Research (INPA) | Susan Trumbore, Carlos Alberto Quesada, Jürgen Kesselmeier, Bruna Holanda, Santiago Botía, Eliane Alves Gomes, Flávia Durgante
Read more

Does Life Drive Rock Weathering?

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Freie Universität Berlin | Friedhelm von Blanckenburg
Read more

More Events

All Events