Lade Events
© @annca auf Pixabay

Open Data Impact Award Verleihung

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V. | Andrea Frank, Gertraud Leimüller, Ulrich Dirnagl

Der Preis für offene Daten und Innovationen!

Was erwartet Euch? Impulsvorträge zum Thema Open Science, ein wissenschaftlicher Poetry Slam und die Preisverleihung mit anschließendem Get-together mit den Preisträger:innen!

Der Open Data Impact Award schafft Anreize, Daten aus der Forschung offen zu legen und sie somit breiter für Innovationen nutzbar zu machen. Der Stifterverband fördert so die strategische Öffnung von Datensätzen für alle Formen der Nachnutzung. Davon profitiert nicht nur die Wissenschaft, sondern die Gesellschaft insgesamt. Denn aus Daten entstehen Innovationen, die uns helfen, die großen Herausforderungen der Zukunft gemeinsam zu lösen. Eine Jury, zusammengesetzt mit Open-Data-Experten aus den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft, hat unter zahlreichen eingereichten Projekten aus verschiedenen Forschungsbereichen drei Projekte ausgewählt. Für den Preis stellt der Stifterverband eine Fördersumme von insgesamt 30.000 Euro zur Verfügung.

 

ÖFFENE PREIVERLEIHUNG VOR ORT IM QUADRIGA FORUM BERLIN. BITTE ANMELDEN.

Dieses Event findet in Person statt. Falls Sie die Veranstaltung vor Ort besuchen möchten, melden Sie sich bitte bei ODIA2022@stifterverband.de an. Erforderliche Informationen: Vorname, Name, Institution/Organisation, Funktion und Emailadresse.

Weiterlesen
Zur Übersicht
Über den Veranstaltungsort
Quadriga-Forum Berlin
Werderscher Markt 13/15
Berlin, 10117 Germany

Andrea Frank

Stifterverband für die deutsche Wissenschaft

Stellvertretende Generalsekretärin

Gründerin und CEO winnovation

Ulrich Dirnagl

Charité Universitätsmedizin Berlin

In preclinical as well as in clinical studies Ulrich Dirnagl’s research has revealed pathobiology which impact on the outcome after a stroke. These include deleterious as well as endogenous protective mechanisms, as interactions of the brain with other systems of the body after it has been injured. Several of these mechanism can be therapeutically targeted, clinical trials are under way. In addition, through meta-research he was able to identify opportunities for improving research practice and to obtain evidence for the impact of interventions targeted to increase the value of biomedical research. At the Charité Universitätsmedizin Berlin Ulrich Dirnagl serves as Director of the Department of Experimental Neurology. Since 2017 he is also the founding director of the QUEST Center for Transforming Biomedical Research at the Berlin Institute of Health. QUEST aims at overcoming the roadblocks in translational medicine by increasing the value and impact of biomedical research through maximizing the quality, reproducibility, generalizability, and validity of research.

Siehe alle Speaker

More Events

All Events