Lade Events

Celebrating the Diversity of Science

Forschungsverbund Berlin e.V. | Luiza Bengtsson, Owen Ernst, Carsten Hucho, Erika Martinez Ruiz, Nate Berardini, Roman Engel-Herbert, Steven Seet, Tamara Worzewski, Saudia Young

In einer Welt zunehmender Komplexität brauchen wir alle an Bord

Doors open 13:00

13:15 Uraufführung der Science-Clips der Forschungsverbund-Institute

13:45 Powerpoint-Karaoke – ein Vortrags-Battle zwischen Kristallzüchtern, Pharmakologen und Quantenphysikern, Musik: Ingo Günther

15:30 Dialog zur Diversität der Forschung
es diskutieren:

PD Dr. Kirsten Thonicke, Sprecherin des Leibniz-Forschungsnetzwerks Biodiversität, PIK – Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, Prof. Dr. Norbert Palz, Präsident der Universität der Künste, Prof. Dr. Thomas Schröder Sprecher des Vorstands des Forschungsverbundes Berlin – Moderation Dr. Carsten Hucho, Sprecher des Arbeitskreises Wissenstransfer der Leibniz-Gemeinschaft.

17:00 Echt oder Fake? Eine Wissenschafts-Show

on stage: Steven Seet, Institut für Zoo und Wildtier Forschung, Erika Martinez Ruiz, Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei, Roman Engel-Herbert, Direktor des Paul-Drude-Instituts für Festkörperelektronik und Owen Ernst, Institut für Kristallzüchtung.

Konzept und Moderation: Dr. Tamara Worzewski und Dr. Luiza Bengtsson vom BesserWissen e.V., Musik: Nate Bernardini.

19:30 LIVE: Saudia Young
SaudiaYoung is a NYC-born singer/songwriter with growling, soul-drenched vocals and a kick-ass ‘Noir Rockabilly Blues’ band. Young and her band mates have been shaking it up with their unique sound, a combination of Rhythm & Blues, Rockabilly & Dark Americana.  Based in Berlin and Europe since 2014, Young and her fellas have played on the streets, in local pubs, weddings, rockabilly festivals, motorcycle clubs, tattoo conventions & rock clubs, including legendary Berlin clubs Wild at Heart, Bassy Cowboy Club, and Road Runners Rock & Motor Club.  

“She is an amazing talent with a killer voice. The stage show is ferocious.“
(from: https://saudiayoung.com/)

-Die Bar ist geöffnet und der Food-Truck von Tapa-Girl steht auf dem Gelände

Sieben Forschungsinstitute feiern ihre 30 Jahre Zusammenarbeit im Forschungsverbund Berlin. Die sehr unterschiedlichen Forschungsfelder von IGB, IKZ, PDI, WIAS, IZW, MBI und FMP lassen uns in nahezu alle Bereiche der Gesellschaft hineinwirken. Die außergewöhnlichen Institute zeigen uns jeden Tag, wie wichtig die große Vielfalt an Forschungsthemen und -ansätzen, Managementstrukturen und Führungskulturen ist. Wir erleben in unseren Instituten diese enorme Vielfalt an Kulturen, Hintergründen und Lebensentwürfen, und es ist offensichtlich, dass brillante Ideen nur in einem möglichst vielfältigen Umfeld entstehen können.

Das wollen wir feiern! Mit Elevator-Pitches, wissenschaftlichem Crosstalk zwischen Fischforschern und Quantenmenschen, Wildtieren, Kristallen, pharmakologischer Forschung, Mathe und ultrakurzen Laserpulsen. Welches Institut gewinnt beim Powerpoint-Karaoke?

Der Abend wird mit einem großartigen Konzert enden, und da die Bar geöffnet sein wird, weiß niemand, wann wir nach Hause gehen. Aber wir wissen, dass alle begeistert, erleuchtet und geflasht von der Vielfalt der Forschung im Forschungsverbund Berlin sein werden.

EIN FEST DER WISSENSCHAFT AM POP KUDAMM - DEN GANZEN TAG!

Dieses Event findet in Person statt. Keine Anmeldung erforderlich. Einfach vorbeikommen.

Weiterlesen
Zur Übersicht
Über den Veranstaltungsort
POP Kudamm
Kurfürstendamm 229
Berlin, Berlin 10719 Germany

Luiza Bengtsson

Max-Delbrück-Center für Molekulare Medizin

Dr. Luiza Bengtsson, PhD in Biochemistry in 2002, studied & researched chemistry and humanities in Sweden, Germany and USA. In 2011, she went from life sciences research uncovering communication channels in cells to creating new channels for dialog between science and society. She now organizes science popularization events, trains high school teachers in science and researchers in Open Science and produces art-science and citizen science collaborations as well as the ORION Open Science podcast. Luiza is also a co-founder of the BesserWissen e.V., an association for promoting critical thinking, and Trekstones GbR which aids academics on their path to successful careers. Twitter: @bengtza, @laborlehrerin, @OOSP_Orionpod https://www.linkedin.com/in/luiza-bengtsson https://www.mdc-berlin.de/de/ltl

Weitere Events mit Luiza Bengtsson

Mi | Nov 09, 2022 | 17.00 - 22.00 Berlin Time

Cooking for the Microbiome

Owen Ernst

Leibniz-Institut für Kristallzüchtung

Institut für Kristallzüchtung

Carsten Hucho

Paul-Drude-Institut für Festkörperelektronik (PDI)

Paul-Drude-Institut

Erika Martinez Ruiz

Soapbox Science

Dr. Erika Martínez Ruiz comes from Mexico City, where she studied chemical-biological sciences at the Escuela Nacional de Ciencias Biológicas of the Instituto Politécnico Nacional (IPN). In her PhD Thesis at the TU Berlin, she researched the cyanotoxin transformation by manganese-oxidizing bacteria and is now continuing her academic career at the IGB Leibniz , where she studies the impact of chemical pollution on the interaction of aquatic organisms, specifically chytrid parasites and their cyanobacterial host. Erika has won several prestigious grants and awards and is also an experienced Soapbox Science participant. Twitter @Eri_Bemr https://www.igb-berlin.de/en/profile/erika-martinez-ruiz

Nate Bernardini (USA/Berlin) spielt seit über 20 Jahren ausschließlich seine eigenen Songs – und das nicht aus schnöder Provokationslust, sondern weil er etwas zu sagen hat. Die Themen seiner energetischen Eigenkompositionen berühren das Lebensgefühl menschlicher Existenz in einer sich wandelnden westlichen Gesellschaft. Dazu bedienen sie sich verschiedenster Genres wie Folk-Rock, Blues und Spoken Word, um seiner Botschaft einen ganz eigenen Ausdruck zu verleihen.

Roman Engel-Herbert

PAUL-DRUDE-INSTITUT

Prof. Dr. Roman Engel-Herbert leitet das Paul-Drude-Institut für Festkörperelektronik und hat den Lehrstuhl für Experimentalphysik/Materialwissenschaften and der Humboldt Universität zu Berlin inne. Der multidisziplinäre Charakter seiner anwendungsorientierten Forschung fokussiert sich auf die Synthese neuer Materialien mittels Molekularstrahlepitaxie.

Steven Seet

LEIBNIZ-INSTITUT FÜR ZOO- UND WILDTIERFORSCHUNG

Steven Seet leitet die Wissenschaftskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit am Leibniz- Institut für Zoo- und Wildtierforschung sowie die Kommunikation des internationalen BIORESCUE Konsortium, das fortschrittliche Reproduktionstechniken entwickelt. Der Diplom-Soziologe und Wirtschaftswissenschaftler ist auch in der Ethik-Forschung tätig und geht dort den brennenden gesellschaftlichen Fragen zur künstlichen Reproduktion und von vor dem Aussterben bedrohten Arten nach.

Tamara ist promovierte Geophysikerin und Wissenschaftsjournalistin mit einer Leidenschaft für kreative Kommunikationsformate und der Moderation von Wissenschaftsshows. Ihre Expertise ist das „Scientific Storytelling“, welches sie in verschiedenen multimedialen Formaten anwendet und anderen Forschenden beibringt.

SaudiaYoung, is a NYC-born singer/songwriter with growling, soul-drenched vocals and a kick-ass ‘Noir Rockabilly Blues’ band. Young and her band mates have been shaking it up with their unique sound, a combination of Rhythm & Blues, Rockabilly & Dark Americana.  Based in Berlin and Europe since 2014, Young and her fellas have played on the streets, in local pubs, weddings, rockabilly festivals, motorcycle clubs, tattoo conventions & rock clubs, including legendary Berlin clubs Wild at Heart, Bassy Cowboy Club, and Road Runners Rock & Motor Club.   “She is an amazing talent with a killer voice. The stage show is ferocious.”

Siehe alle Speaker

More Events

All Events